Sie sind hier: Startseite Studium Volkswirtschaftslehre (Bachelor, Ein-Fach) Aufbau des Studiums

Aufbau des Studiums

Der Bachelorstudiengang Volkswirtschaftslehre ist ein dreijähriger Studiengang (6 Semester), bei dem 180 ECTS (European Credit Transfer System) Punkte erworben werden.

Die ersten zwei Studienjahre sind dem Grundlagenstudium gewidmet. Es werden grundlegende Kenntnisse, Fachbegriffe, Zusammenhänge, Modelle und Methoden der Volkswirtschaftslehre vermittelt. Das Grundlagenstudium umfasst vierzehn Pflichtmodule (105 ECTS Punkte). Dazu gehören die Mikro- und die Makroökonomik, ausgewählte Bereiche der Betriebswirtschaftslehre und die quantitativen Methodenfächer Mathematik, Statistik und Ökonometrie sowie eine Einführung in das wissenschaftliche Schreiben. Parallel dazu ermöglichen zwei bis drei freie Wahlpflichtmodule (15 ECTS Punkte) einen interdisziplinären Blick in andere Wissenschaften der Universität Bonn. Die Wahlmöglichkeiten umfassen u.a. Politikwissenschaft, Rechtswissenschaft, Psychologie, Philosophie und zahlreiche Fremdsprachen. Es kann auch ein mindestens sechswöchiges Praktikum absolviert werden. Im dritten Studienjahr werden die Grundlagenkenntnisse vertieft und auf ausgewählte ökonomische Fragen angewandt. Sechs fachgebundene Wahlpflichtmodule (45 ECTS Punkte) können aus einem umfangreichen Modulkatalog frei oder mit individueller Schwerpunktsetzung gewählt werden. Mögliche Schwerpunkte sind:

  • Wirtschaft & Strategische Entscheidung
  • Wirtschaft & Politik
  • Wirtschaft & Unternehmensführung
  • Wirtschaft & Datenmanagement
  • Wirtschaft & Finanzen

Das dritte Studienjahr, insbesondere das 5. Semester, wird auch für einen optionalen Auslandsaufenthalt (Auslandsstudium oder Praktikum) empfohlen. Zahlreiche Partnerschaften und Förderprogramme (ERASMUS, Direktaustausch) und umfangreiche Anerkennungsmöglichkeiten von internationalen Prüfungsleistungen ermöglichen einen Auslandsaufenthalt ohne Zeitverzögerung für das Studium. Das Studium wird in der Regel mit der Bachelorarbeit (15 ETS Punkte) im sechsten Semester abgeschlossen.
Das Studium kann auch in Teilzeit in einer Regelstudienzeit von 9 Semestern absolviert werden. Der grundsätzliche Aufbau ist identisch zum sechssemestrigen Bachelorstudium. Pro Semester werden jedoch nicht vier Module, sondern nur drei Module absolviert.

 

 

 

Artikelaktionen