Sie sind hier: Startseite Studium Economics (Master) Kurse, Module, Seminare

Kurse, Module, Seminare

Basismodule

Im ersten Semester wählen die Studierenden vier von fünf Basismodulen, die ihnen ein vertieftes Verständnis der Grundlagen des Fachs vermitteln und sie so optimal auf den weiteren Verlauf ihres Studiums vorbereiten. Die folgenden fünf Basismodule werden angeboten:

Basismodule.jpg

 

Das Basismodul Mathematics for Economists ist für alle Studentinnen und Studenten verpflichtend, von den übrigen vier Basismodulen müssen mindestens drei belegt werden.

Aufbau- und Forschungsmodule

Im zweiten und dritten Semester bestimmen die Studierenden ihr individuelles Studienprofil durch die Auswahl von Aufbaumodulen, die mindestens zwei und maximal vier Bereiche der sechs wirtschaftwissenschaftlichen Studienrichtungen abdecken.

 

Studienrichtungen.jpg

 

Diese Aufbaumodule behandeln aktuelle Themen der wirtschaftswissenschaftlichen Forschung, setzen sich kritisch mit der aktuellen Literatur auseinander und vermitteln den Studierenden ein vertieftes Verständnis der konzeptionellen und methodischen Annahmen unterschiedlicher theoretischer Ansätze.

Zusätzlich zu diesen Aufbaumodulen absolvieren die Studierenden ein Forschungsmodul. Dieses Seminar dient dazu, im Rahmen eines gemeinsamen Forschungsprojektes  wissenschaftlichen und analytischen Kenntnisse und Fähigkeiten zu vertiefen und gleichzeitig aktuelle Themen der jeweiligen Studienrichtung zu behandeln. Damit werden die Studierenden einerseits noch näher an die aktuelle Forschung herangeführt und gleichzeitig auch auf das Verfassen der Masterarbeit vorbereitet.
 

Artikelaktionen