Karls-Universität Prag

Die Univerzita Karlova v Praze (Karls-Universität Prag) wurde 1348 vom römisch-deutschen Kaiser Karl IV gegründet und ist damit die älteste Universität Tschechiens und gehört mit den Universitäten in Paris, Bologna und Neapel zu den ältesten Universitäten Europas. Unterrichtssprache war bis Mitte des 18. Jahrhunderts Latein, danach Deutsch. Erst Mitte des 19. Jahrhunderts kam Tschechisch als zweite Unterrichtssprache hinzu, 1882 wurde die Universität in eine deutsche und eine tschechische Universität aufgeteilt.

Mit 53.000 Studenten und 7.500 Mitarbeiter/innen ist die Karls-Universität heute die größte Universität Tschechiens. Im Tilburgranking befindet sie sich auf Platz 273. (Stand 08.2019)

Kursübersicht

Bachelor
Ab dem Studienjahr 2011/2012 bietet die Karls-Universität einen Bachelor in Economics and Finance (BEF) in englischer Sprache an. Er setzt sich aus einigen Pflicht- und zahlreichen Wahlkursen zusammen. Englischkenntnisse auf Level B2 sind erforderlich.

Master
Der Master-Studiengang wird vollständig auf Englisch unterrichtet. Englischkenntnisse auf Level B2 sind erforderlich. Bonner Master-Studierende sind zugelassen.

6

Studieren an der Karls-Universität Prag

99Informationen der FakultätInformationen der Fakultät

Studienzeiten:

  • Wintersemester: 1. Oktober - 17. Februar
  • Sommersemester: 17. Februar - 30. Juni (Klausurenphase: 18. Mai - 30. Juni)
  • Akademischer Kalender

Anzahl der Austauschplätze:
2 Plätze à 5 Monate


Wird geladen